Dekan der BSBI hält Vortrag auf der ICEF Berlin

Berlin, 7. November 2019 – Die Berlin School of Business and Innovation (BSBI), hat heute eine Partnerschaft mit der Concordia University Chicago (CUC) bekanntgegeben, um ihr Studienangebot auszuweiten.

Im Rahmen der internationalen Kollaboration werden zwei neue weiterführende Studiengänge des CUC College of Business am Berliner Campus der BSBI angeboten. Der MA in Innovation and Entrepreneurship und der Master in Business Administration werden von der CUC durchgeführt und werden voraussichtlich im März 2020 ihre ersten Studierenden begrüßen.

Der Inhalt der Studiengänge wird sich um verschiedene aktuelle und relevante Themen drehen, wie globales Marketing im digitalen Zeitalter, Organisationspsychologie, Unternehmertum und Accounting for Decision Making. Die Studierenden werden eine große Bandbreite an Fähigkeiten erwerben, nach denen Personaler auf der ganzen Welt suchen, und gleichzeitig einen international anerkannten Abschluss erwerben.

Deutschland gehört zu den beliebtesten Zielländern für internationale Studierende in Europa[i]. Die BSBI liegt im Herzen Berlins und hat somit eine optimale Lage für Business-Studierende in einer multikulturellen Umgebung.

Dr. Alexandra Gray, wissenschaftliche Leiterin der BSBI, sagte: „Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit der CUC bekanntzugeben, die zweifellos Fachwissen und Innovation in unsere neuen Studiengänge einfließen lassen wird.

Ein Studium ist ideal für alle, die eine Karriere als Unternehmer oder Geschäftsführer anstreben. Deutschland bietet attraktive Möglichkeiten für Studierende, die sich den

Herausforderungen eines Studiums im Ausland stellen, internationale Erfahrungen sammeln und eine neue Kultur entdecken möchten.“

Die Concordia University Chicago steht seit über 150 Jahren für erstklassige akademische Bildung und bietet einen US-amerikanischen geisteswissenschaftlichen Ansatz, der Ihre Vielseitigkeit erweitern und Ihnen neue Zukunftschancen eröffnen wird. Im Rahmen der Partnerschaft mit der BSBI wird die Hochschule ihre Studiengänge zum ersten Mal nach Europa bringen. Dr. Claudia Santin, Dekanin des College of Business an der CUC, kommentierte: „Wir freuen uns, die BSBI als Partner für unsere Expansion in Deutschland an unserer Seite zu haben.

Ihr Team aus qualifizierten Mitarbeitern und Wissenschaftlern teilt unser Engagement für die Studierenden und möchte ihnen mehr Chancen im Leben bieten. Sie werden die Möglichkeit haben, in Berlin zu studieren und von den Business-Lehrinhalten der CUC zu profitieren, die von Führungskräften und Fachleuten entwickelt wurden. Wir sind davon überzeugt, dass diese Partnerschaft uns als Institution dabei helfen wird, unsere Vision einer globalen Universität zu verwirklichen.“

Die BSBI feierte zu Beginn des Jahres 2018 ihre offizielle Eröffnung, mit Bachelor- und Master-Studiengängen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Tourismus, Gastgewerbe, Eventmanagement, Marketing und Finanzen.

Studierende, die sich für einen der beiden CUC-Studiengänge einschreiben möchten, werden Zugang zu allen Services haben, die von den beiden Hochschulen bereitgestellt werden, einschließlich Berufsberatung, Studierendenbetreuung, kostenlosem Deutschunterricht und einer fünftägigen Schulung für Führungskräfte. Weitere Informationen finden Sie auf https://berlinsbi.com/ 

Über die Berlin School of Business and Innovation Die Berlin School of Business and Innovation (BSBI) liegt im Herzen von Berlin in der Potsdamer Straße. In dem kosmopolitischen Viertel Schöneberg befinden sich die Absolventen in direkter Nähe zu einigen der größten internationalen Konzerne, was ihre Chancen erhöht, sich zu herausragenden Führungspersönlichkeiten in dem von ihnen gewählten Bereich zu entwickeln.

Sämtliche Kurse sind auf drei Prinzipien ausgerichtet: Unternehmertum, Führungskompetenzen und Erfolg. Somit legen alle Studiengänge den Fokus auf die Verbesserung der praktischen Geschäftsfähigkeiten und des Verständnisses der Branche. Den Studierenden werden die Werkzeuge und Informationen an die Hand gegeben, die sie für ihren beruflichen Erfolg benötigen. Außerdem erhalten sie Unterstützung von branchenorientierten Akademikern, die an der Spitze ihres Fachbereichs stehen. Zudem werden sie von einer umfassenden Berufsberatung profitieren, die ihnen Hinweise und Ratschläge mit auf den Weg gibt.

Über die Concordia University Chicago Your World Opens Up From Here

Ausgehend von ihren bescheidenen Anfängen im Jahr 1864 als Addison Lutheran Teachers Seminary in Addison, Illinois, hat sich die Concordia University Chicago von einer kleinen Institution mit nur einem Fachbereich zu einer global ausgerichteten geisteswissenschaftlichen Universität entwickelt. Im Oktober 1913 versammelten sich mehr als 40.000 Menschen, um den River Forest Campus des Concordia Teachers College einzuweihen.

Seitdem hat die Concordia University Chicago Jahrzehnte des Wachstums und der Expansion erlebt und nicht nur einer herausragenden Lehrerausbildung den Weg geebnet, sondern auch ein sich ständig erweiterndes Studienangebot entwickelt, das die wachsenden Bedürfnisse der Studierenden und der Gesellschaft erfüllt. Die Hochschule setzte im Jahr 1936 mit der Zulassung der ersten weiblichen Studierenden ein Zeichen für die Diversität. Während das Lehramt weiterhin den Fokus bildete, kamen weitere Studiengänge hinzu und 1957 wurde der erste Aufbaustudiengang eingeführt.

Die CUC führte ihre Expansion mit den ersten Doktoranden im Jahr 2000 fort. Später kamen das College of Business, das College of Graduate Studies und das College of Innovation and Professional Programs hinzu.

Heute verfügt die CUC über einen äußerst vielfältigen Campus mit mehr als 5000 Bachelor- und Master-Studierenden und Doktoranden. Die expandierenden Exzellenzzentren der Universität verleihen ihr eine weltweit führende Position im Bildungswesen.


Verwandte Nachrichten

In diesem November auf dem Campus in Hamburg: Otoqi Präsentation und Creative Professional Lab 

Präsentation des Unternehmens Otoqi  Am Donnerstag, 2. November hat die Berlin School of Business and Innovation auf ihrem Campus in Hamburg die erste Unternehmenspräsentation auf dem Campus abgehalten. Die Präsentation wurde von Otoqi abgehalten, einem französischen Unternehmen, das 2016 gegründet wurde, und das die Mitfahr- und Autovermietungsbranche in Deutschland bedient. Katharina Vogt, die Geschäftsführerin von
Mehr lesen

Ein erfolgreicher Start: Die BSBI Paris begrüßt neue Studierende 

Am 19. Oktober hat die BSBI ihren größten Studentenjahrgang in Paris aufgenommen und die Studierenden im Rahmen der Orientierung auf dem Campus und online begrüßt. Über 80 Studierende nahmen an der Orientierung teil, die ihnen den Einstieg ins akademische Jahr erleichtern und Einblicke über das Studenten- und Campusleben vermitteln sollte. 
Mehr lesen

Die BSBI organisiert erste TEDx-Veranstaltung 

Am Freitag, 27. Oktober hat die Berlin School of Business and Innovation einen wichtigen Meilenstein gefeiert und die erste TEDx-Veranstaltung organisiert. Die Veranstaltung mit der Bezeichnung „TEDXBeriln SBI“ fand im Hörsaal des Campus in Berlin statt und widmete sich dem Thema „Bildung im Metaversum? – Die Zukunft der Hochschuldbildung im Metaversum.“ 
Mehr lesen

Die BSBI hält die GGG Autumn Career Fair 2023 ab 

Am Donnerstag, 9. November 2023 hat die Berlin School of Business and Innovation in Zusammenarbeit mit der Gisma University of Applied Sciences und der University of Europe for Applied Sciences auf dem Campus in Berlin die GGG Autumn Career Fair 2023 abgehalten. Dies ist die zweite und bisher größte Karrieremesse, wie wir im Auftrag der GGG organisiert haben. Teilgenommen haben schätzungsweise 750 Studierende und Alumni der BSBI, Gisma und UE und 36 Unternehmen. 
Mehr lesen