BSBI wird Teil des globalen Netzwerks der International Student Identity Card

Die Berlin School of Business and Innovation hat kürzlich durch den Beitritt zur International Student Identity Card (ISIC) Association eine wichtige Kollaboration gestartet.

Die Studierenden der BSBI werden nun die Mitgliedskarte beantragen können, die ihnen den Zugang zu über 150.000 besonderen Vorteilen in mehr als 130 Ländern ermöglicht. Rabatte und Angebote für ISIC-Karteninhaber gelten für eine große Vielfalt an Dienstleistungen und Produkten auf der ganzen Welt, nicht nur in Berlin, wo der ISIC-Verband seinen Sitz hat. Zu diesen Dienstleistungen gehören Unterkünfte und Attraktionen, Restaurants, Transportmittel, Mode, Unterhaltungen, Museen und noch viel mehr.

Die im Jahr 1968 ins Leben gerufene ISIC-Karte wird von der UNESCO offiziell als internationaler Studierendenausweis anerkannt und hat sich im Laufe der Jahre zu einem globalen Netzwerk für Studierende jeden Alters entwickelt. Dank dieser Kollaborationen werden die Studierenden der BSBI nun dieser weltweiten Gemeinschaft beitreten und ihre Lernerfahrung bereichern können.


Verwandte Nachrichten

Jetzt neu an der BSBI: Virtuelle Campus-Tour

Im Oktober hat die Berlin School of Business and Innovation seine Website mit virtuellen Touren der Campus in Berlin und Hamburg gestartet. Die Campuskultur spielt eine wichtige Rolle in der allgemeinen Zufriedenheit und dem Erfolg von Studierenden und eine virtuelle Tour kann einen Eindruck vermitteln, ob der Campus eine unterstützende, inklusive und anregende Community fördert.
Mehr lesen

Die BSBI hält Winterabschlussfeier ab

Am Montag, 30. Januar hat die Berlin School of Business and Innovation ihre Winterabschlussfeier abgehalten, in der die akademischen Leistungen von über 80 Studenten anerkannt wurden.
Mehr lesen